Region

Lézignan-Corbières

Auf der Hauptstraße empfängt Sie jeden Mittwoch der Markt mit südlichem Ambiente und Obst und Gemüse der Umgebung.

Im Ortszentrum , Place du 8 Mai, können Sie die gotische Kirche St Félix de Gérone aus dem 13. Jahrhundert bewundern.

Im Juli und August ergänzen die sommerlichen Animationen das Unterhaltungsprogramm Ihres Aufenthalts. 400 ha Pinienwälder mit zahlreichen Spazierwegen sowie der Botanik-Pfad (Garrigue-Buschwerk, Pinienhaine, Olivenbäume, Weinberge u.s.w.) lassen Sie die für das Mittelmeerklima typische Umgebung entdecken.

Damit Sie die AOC-Weine (Weine mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung) der Gegend kennenlernen können, öffnen Ihnen die Genossenschaft Le Chai des Vignerons und das Gut Maison Gibert ihre Türen.

Zu Pfingsten können Sie durch die Förderungsaktionen von Promaude (= Promotion + Aude) die regionalen Erzeugnisse aus Lézignan-Corbières und seiner Umgebung kennenlernen. Und im Oktober lässt die das Primeur-Weinfest Weine von überraschend guter Qualität entdecken.

Lézignan Corbières hat diverse Sporteinrichtungen (Stadien, Tennisplätze, Schwimmbad, Freier-Fall-Simulator Flyzone), kulturelle Einrichtungen (Kino, Museum, Bücherei u.s.w.), Ausstellungssäle und Kongresshallen, die jedem Geschmack und allen Anforderungen bei Aufenthalten zu jeder Zeit des Jahres entsprechen.

.

In der Umgebung

Festungsanlage von Carcassonne : classée patrimoine mondiale de l’Unesco. Des boutiques et des commerces sont installés dans la cité.

Festungsanlage von Narbonne und sein beeindruckendes historisches Erbe.

Der See von Jouarres in Homps liegt ganz in der Nähe von Lézignan-Corbières. Das Baden ist überwacht und der Imbiss im Sommer geöffnet. Für die Kids gibt es einen Kinderclub. Dieses am Canal du Midi gelegene, 100 ha große Gewässer bietet Ihnen die Gelegenheit zum Ausüben zahlreicher Wassersportarten: Baden, Segelschule (Schnupperkurse Windsurfen)… Der Zugang zu den Spazierwegen im Pinienwald und zum Seeufer ist auch außerhalb der Saison gewährleistet.

In Puichéric können Sie sich mit Wildwassersportarten vergnügen.

Die Schlösser : Peyrepertuse, Puilaurens, Lastours, Aguilar, Termes, Villerouge-Termenès, Fitou, Quéribus.

Die Abteilen : Lagrasse, Fontfroide.

Die Museen : Acheologie-Museum und Horreum in Narbonne, Amphoralis (gallo-römische Töpferei) in Sallèles-d’Aude, Terra Vinea in Portel-des-Corbières, Charles-Cros in Fabrezan, La Chapellerie in Saint Marcel D’Aude …

Die Dolmen im Minervois, die kleinen romanischen Kirchen, die Capitelle (Hütten aus Trockensteinmauern) u.s.w.

 
Ich buche
 Buchen
Ankunft
Abreise